This Page in English

  Druckversion dieser Seite

Impressum | Rechtlicher Hinweis  

 
  Startseite
 
  Hotelanlage
  Service
  Spa & Wellness
 
  Preise
  Angebote
  Buchungsanfrage
 
  Video
  Bilder
  Bali entdecken
 
  Über Bali
  Anreise
  Fluganfrage
 
  Home in Bali
 
  Kontakt
  Gästebuch
  Ansprechpartner
  Hot Links
 
 
Über Bali
oder wo Puri Mangga zuhause ist.

Bali ist die größte der kleinen Sundainseln in Indonesien, östlich von Java, westlich von Lombok, 8° südlich des Äquators. Die Insel misst ca. 5.500 km².  und hat ca. 3,5 Millionen Einwohner, davon sind ca. 90 % Hindus, ca. 7 % Moslems.

  Flughafen
Denpasar (DPS)
 
Zeitverschiebung
Sommerzeit "Deutschland +6"
und während der Winterzeit "Deutschland +7"
 
Sprache
Bahasa Indonesisch, wobei viele Balinesen gut englisch sprechen, manche sogar Deutsch.
 

 
Bali mit der Harley erleben:

Ein Artikel von Herrn Böhringer, der Bali mit der Harley selbst erlebt hat, auf seiner Reise auch in Puri Mangga war und über sein Erlebnis einen Artikel geschrieben hat. Dieser Artikel wurde in der Zeitschrift "Tourenfahrer" veröffentlicht.
Dank seiner freundlichen Genehmigung durften wir diesen Bericht, "ein Muss" für jeden Balireisenden, ins Netz stellen.

click here

Luft Temperaturen
Ganzjährig um die 30°. Von November bis April ist es eher wärmer, um die 32°, von Mai bis September eher kälter, um die 28°. In den Bergen kann es das ganze Jahr über schon mal ein bisschen frisch werden.

Wasser Temperaturen
Ganzjährig ca. 26° bis 28°

Visa / Einreisebestimmungen
Für europäische Staatsbürger gibt es das "Visa on Arrival", gültig  bis zu 4 Wochen. Es kostet am Flughafen 25 US Dollar pro Person. Sollten Sie länger als 4 Wochen in Bali/Indonesien bleiben wollen, können Sie bei der indonesischen Botschaft ein Visum für max. 60 Tage beantragen. Bitte beachten: Für jeden Tag Überziehung wird eine Geldbusse von 20 US Dollar fällig. Bei der Ausreise sind generell pro Person 100 000 Rp zu bezahlen. Hier können sie sich die Einreisbestimmungen als PDF-Datei downloaden

Regenzeit
Bedeutet einmal am Tag oder alle zwei Tage ca. eine Stunde Wolkenbruch. Meistens regnet es am Nachmittag oder frühen Abend. Dazwischen ist es ab und zu bewölkt aber die Sonne ist dennoch nicht gänzlich verschwunden. Die Regenzeit findet lt. Kalender zwischen Dezember und März statt, sie verschiebt sich aber mehr und mehr auf Grund der weltweiten klimatischen Veränderungen in Richtung Februar bis Mai. Im Inselinnern regnet es fast täglich. Der Norden Balis ist trockener als der Süden.  Die Regenzeit ist nie so extrem, dass man Bali als Reiseziel ausschließen sollte und es bleibt immer warm, außer in den Bergen. Balireisen sind uneingeschränkt das ganze Jahr über lohnenswert!

Jubel und Trubel
Der Süden der Insel ist ein bisschen vergleichbar mit Mallorca oder Teneriffa. Kuta steht für Party und reiche Auswahl an Hotels, Restaurants, Diskotheken, Bars und Kneipen aller Art und Preisklassen. Allerdings kann man hier auch phantastisch shoppen. Die Gegend in und um Ubud gilt als kulturelles Zentrum Balis. Steinmetze, Schnitzer, Maler und Bildhauer lassen sich gerne bei der Arbeit zusehen und Sie können natürlich Ihre Produkte auch kaufen. Im Norden und Inselinneren finden Sie noch das ursprüngliche Bali.

 
Spa & Wellness

mehr zum Thema...
 
 
Bali erleben

mehr zum Thema...
 
 
Service

mehr zum Thema...
 
 
Unser Angebot

mehr zum Thema...

 

Copyright All rights reserved by Puri Mangga